Billerbecker Skulpturen-Insel                         

Skulpturen und Objekte aus den Baumbergen

Leider kann ich noch immer nicht zur "Normalität" zurückkehren. Nach wie vor tobt in der Ukraine der von Putin geführte, am 24. Februar 2022 begonnene Angriffskrieg gegen die Freiheit und Selbstbestimmung in diesem Land. 

Der Start meiner Internetpräsenz wird so lange, wie dieser Krieg von ihm fortgesetzt wird und die Menschen in der Ukraine unsere Aufmerksamkeit, unseren Beistand und unsere Unterstützung benötigen, auf diese entsetzliche Situation ausgerichtet bleiben.

Ich arbeite natürlich dennoch weiter an meinen künstlerischen Zielen und stelle entsprechend alles in diesem Zusammenhang Wichtige hier zur Verfügung. Wer nicht meinen Aussagen und meiner Sicht auf die Entwicklung dieser immer weiter eskalierenden Situation in der Ukraine folgen möchte, kann dies über den Button "Neue Werke" in der Navigationsleiste tun und gerät dann direkt in den Bereich, in dem die aktuellsten Werke präsentiert werden.

Es ist Krieg in der Ukraine, Putin hat das Land überfallen und will das Volk der Ukrainer unterwerfen, will sich das Land aneignen - dazu sind ihm auch Kriegsverbrechen recht. Die Menschen in der Ukraine brauchen Solidarität und Hilfe in jeder erdenklichen Form, wir müssen diese Hilfe leisten, müssen aber auch verhindern, dass es einen dritten Weltkrieg gibt. Als ob wir nicht ohnehin bereits zur Genüge vor gewaltigen globalen Problemen stehen, kommt nun die hoch akute Gefahr in Form der Gewalt und des Terrors durch einen entfesselten und möglicherweise zu allem bereiten Tyrannen noch dazu.

Ich verneige mich vor den mutigen Menschen in der Ukraine, die sich dieser Gewalt entgegenstellen, ihre Leben riskieren, um ihre Freiheit zu retten. 

Mein Wunsch, mit der Versteigerung einer Skulptur zumindest eine finanzielle Hilfe für die Menschen dort zu leisten, ist in Erfüllung gegangen: 

Die Versteigerung konnte erfolgreich abgeschlossen werden! 

Mit der Übergabe der Skulptur am 26.03. an die Bieterin (sie möchte ungenannt bleiben) sind mit dem Verwendungszweck "Nothilfe Ukraine" durch sie 2.100.- € an die "Aktion Deutschland Hilft" gegangen - ganz herzlichen Dank dafür! 


Skulptur "Energie"
Baumberger Sandstein
mit Labradorit und Bergkristall
Höhe 92 cm
entstanden 2015

Detailansicht des Labradorits,
der bei entsprechendem Lichteinfall in den Farben der Ukrainischen Flagge strahlt

Die Ukrainische Flagge, die hoffentlich bald wieder für ein freies Land und sein in Frieden lebendes Volk vor dem reinen Himmel wehen kann

Der zerschossene Traum von Frieden und Freiheit

Diese Skulptur (Bilder siehe unten) habe ich unter dem Eindruck der entsetzlichen Geschehnisse und Entwicklungen in der Ukraine am 03.03.2022 angefertigt und habe sie den Menschen in der Ukraine gewidmet; sie ist nach wie vor, auch in der derzeit bis zum 28.10.22 laufenden 6. - und letzten - Ausstellung im Schaufenster der Produzentengalerie Bunte Götter in Nottuln ausgestellt.

             
Dies sind meine Gedanken und Gefühle dazu: 

 

Es ist Krieg in Europa 

Unfassbar, aber leider wahr - es ist Krieg in Europa. Putin hat die Ukraine angegriffen und es ist, wie wir nun tagtäglich feststellen müssen, mit den schlimmsten Folgen für das ukrainische Volk zu rechnen. Durch diesen Angriffskrieg hat sich unsere Welt verändert: Die Gewalt zwischen Staaten ist in unseren europäischen Alltag zurückgekehrt. Und so werden auch wir mit den Folgen dieses Krieges konfrontiert werden, Putin hat uns mit seinem Krieg aus der uns so selbstverständlich gewordenen, friedlichen, von Freiheit und Wohlstand gekennzeichneten Komfortzone  herausgebombt. Frieden und Freiheit sind plötzlich nicht mehr selbstverständlich. Wir werden uns über weit mehr als steigende Preise für Energie und Lebensmittel Gedanken und Sorgen machen müssen. Ich bin kein pessimistischer Mensch, aber diese neue Situation übersteigt meine Fähigkeit, hoffnungsvoll in eine auch weiterhin freie und friedliche Zukunft zu blicken. 


Am 03.03.2022, als dieser Krieg eine Woche alt war, habe ich mein Entsetzen und das Gefühl der Lähmung überwinden können und im Gedenken an die Angst, den Schrecken und das Leid der Menschen in der Ukraine diese Skulptur geschaffen. Damit greife ich in erster Linie die Situation in der Ukraine auf - aber es verbirgt sich weit mehr darin: Die Unkalkulierbarkeit des Risikofaktors Mensch. Nichts ist in der gegenwärtigen Lage der Menschheit auf unserem Planeten weniger geeignet, für eine lebenswerte Zukunft der Menschheit zu sorgen, als die mit dieser Form der Aggression, des Hasses und der Gewalt in unser Leben eingedrungenen Entwicklung. Es droht eine Eskalation, die die Überwindung aller anderen globalen Probleme unmöglich machen kann. Unsere Welt ist innerhalb kürzester Zeit zu einer erschreckend anderen geworden. Und dennoch wird das Leben weitergehen müssen. Ob und wie es möglich sein kann, Putin zu stoppen und an weiteren Verbrechen gegen die Menschlichkeit, gegen das Völkerrecht, zu hindern, ist mir nicht klar. Uns bleibt derzeit nur, den aus der Ukraine flüchtenden Menschen zu helfen, so gut es eben geht und uns vor ihrem Mut und ihrem Überlebenswillen zu verneigen. 

    Der zerschossene Traum von Frieden 
und Freiheit


Die Skulptur ist aus Baumberger Sandstein, ihre Höhe beträgt 29 cm


In Kombination mit der Flagge der Ukraine 

Und nun trotz allem zu meiner Kunst:

Die Billerbecker Skulpturen-Insel

Im Jahr 2003 unternahm ich den ersten Versuch, einen Stein zu bearbeiten. Das war so etwas wie eine Initialzündung, ich habe seitdem nicht mehr mit der Bildhauerei aufgehört. Mein Schaffen habe ich damals unter folgendes von Jean Giono formulierte Motto gestellt:    

                           Wir haben verlernt, die Augen auf etwas ruhen zu lassen. Deshalb erkennen wir so wenig.                                     

Hier geht es zu einer Auswahl meiner Kunst:

Skulpturen aus Baumberger Sandstein

Skulpturen aus Holz


Skulpturen aus Speckstein und Serpentin

Objekte


Es gibt da noch etwas: Mein besonderes Verhältnis zu Bäumen....

Um hierzu mehr zu erfahren, bitte den unten aufgeführten Link nutzen - er öffnet die Seite "Über mich". Da bitte nach dem Text zu mir und der Bildhauerei etwas nach unten scrollen - und sich überraschen lassen!